Weiter gewebt und Igel im Garten

 Während hier (zumindest an manchen Tagen) ein wenig Frühlingsstimmung herrscht und schon
der erste Igel durch den Garten trabt,

 kann ich mich nicht von meinem Webrahmen losreißen.
Aus einem kleinen Teil meiner selbstgesponnenen Wolle, in diesem Fall weiße Quessant, graue
Shetland und schwarze Milchschafwolle habe ich eine schöne warme Decke gewebt.
Ohhh, was für eine Sucht! Und endlich eine super Möglichkeit, meine Wollberge zu verarbeiten!
Die nächste Decke ist schon in Arbeit! :-))))



Kommentare

  1. Liebe deine Iggel (mit Webpelz) Gabi !
    Hier ist auch schon Früling im Garten wenn man nach
    die Blumen schaut .... aber regnen tut's auch momentan
    wieder kräftig .... :-(
    Deine Decke ist schon und soll warm sein ! (Spinnen und
    weben ..... nein, nichts für mich ... ) Muss also mehr
    filzen HA !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich dachte bislang auch, weben wäre nichts für mich..und dann auf einmal!!! So kann man sich irren!

      Löschen
  2. Hoi Gaby,
    deine Decke ist der Wahn, erst hast du gesponnen, natürlich mit dem Spinnrad gemeint und nun schon eine Decke daraus gewoben. du bis voller Datendrang man merkt es gut und das ist doch ein wunderschönes Gefühl für die geplante Umsetzung. Bin gespannt wie deine weiter Decke herauskommt.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Heidi, und ja, gespannt auf die nächste Decke bin ich auch!

      Löschen
  3. Was für ein freundlich-neugieriges Stacheltier! Und das um diese Jahreszeit! Nicht viele Igel bekommen Schneeglöckchen zu sehen... Und sich eigene Decken zu machen - das ist fantastisch.
    Viele Grüße,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, der Igel ist ein wenig früh unterwegs.. ich gebe es zu! :-))

      Löschen
  4. Ach was der Frühling so zum Erwachen bringt. Neugierig schaut er der stachlige geselle aus ;O)
    Deine Decke ist aber auch toll geworden und du wirst sie bestimmt noch eine gute Weile gebrauchen. Noch sind die Temperaturen und das Wetter recht wechselhaft.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheepy,eine warme Decke kann ich das ganze Jahr über gut gebrauchen! :-))

      Löschen
  5. Herrlich! streicheln möchte man sie alle beide!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Sie fühlen sich auch beide gut an!

      Löschen
  6. ... Frau braucht ja auch wieder Platz für neue Wollberge. Die Decke sieht klasse aus und paßt genau in mein Beuteschema, vom Igel ganz zu schweigen!

    LG Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Doris, neue Wollberge?? Wie kommst du bloß auf so etwas????

      Löschen
  7. Wie wunderbar so eine Decke mit selbstgesponnenem das ist immer ein Traum und da wirst du lange was von haben. Und der Igel in den bin ich auch verliebt.Sind immer so ausdrucksstark deine Filztiere, liebe Gabe. wünsche dir einen guten Frühlingsstark. herzliche Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank, liebe Anke! :-))

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Gabi,
    deine gewebte Decke sieht sehr schön aus. Was auf dem Foto zu sehen ist.Ich lese das du Webst.Was mich auf deinen Blog sehr neugierig macht.Ich werde gleich noch weiter in deinem Blog lesen. Ueber das Weben.Sind es doch nur wenige Blog die ich finden kann mit dieser schönen Handarbeit.
    So freu ich mich über jeden aktiven Blog wo gewebt wird.
    Sei Herzlich Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Filzanleitung - ultrakurze Version

Katzen und ein Gedicht

Fingerschafe